Davidoff Tour Gastronomique

Davidoff Tour Gastronomique goes Luxembourg

Ein Interview mit Sterneköchin Lea Linster, von Greta Hessel für AVANCE – Gutes Leben fein genießen im Juni 2016 in Frisange Luxembourg

Eine kulinarische Symphonie im Restaurant Léa und Luis Linster, Frisange Luxembourg am 23. Juni 2016

Davidoff Tour Gastronomique
Entenleber an Erdbeeren mit Estragon und Balsamico
Davidoffs Chefs Edition
Lea Linster mit Sohn Louis
Davidoffs Chefs Edition
Langustinen an Ravioli mit Karottenstreifen und Safran- Boillon
Davidoffs Chefs Edition
Louis Linster
Davidoff Lea Linster
Isländischer Lachs an Kaviar mit Buchweizen Pfannkuchen
Davidoffs Chefs Edition
Champagner: William Deutz 2006
Davidoff Tour Gastronomique
Fotos: Greta Hessel
Davidoffs Chefs Edition
Eine Zigarre für den Feinschmecker
Davidoff Tour Gastronomique goes Luxembourg
v.l. Greta, Susanne und Marion
Davidoffs Chefs Edition
Der letzte Gang: Davidoff Zigarre & Cognac

Die nächsten Termine:

8. September: Davidoff Tour Gastronomique goes to Geneva
Restaurant Bayview, Genf.

  • 29. September: Davidoff Tour Gastronomique goes to Wolhusen
    Tropenhaus Wolhusen(Für die Events steht eine begrenzte Anzahl Plätze zur Verfügung)Anmeldungen unter www.davidoff.com, telefonisch unter +49/(0)61/279 36 28 oder per E-Mail unter gourmet@davidoff.ch.
Davidoffs Chefs Edition
Ausblick Restaurant Lea Linster
Lea Linster
Fotos: Greta Hessel
Lea Linster und Greta Hessel

Davidoff können Sie den Artikel per PDF öffnen und besser lesen

Davidoff
Avance -Gutes Leben fein genießen 2/2016

Fotos: (C) Davidoff, Fotoserie von meinem lieben Kollegen: PIERRE TULKENS, www.lbpl.be

Fotograf (c) Pierre Tulkens
Sterneköchin: Lea Linster und Journalistin Greta Hessel
dtg_luxemburg_lea_linster_2016_001
Davidoff Tour Gastronomique Luxembourg
dtg_luxemburg_lea_linster_2016_002
Davidoff Tour Gastronomique Luxembourg
dtg_luxemburg_lea_linster_2016_003
Davidoff Tour Gastronomique Luxembourg
dtg_luxemburg_lea_linster_2016_004
Davidoff Tour Gastronomique Luxembourg
dtg_luxemburg_lea_linster_2016_008
Davidoff Tour Gastronomique Luxembourg
dtg_luxemburg_lea_linster_2016_010
Davidoff Tour Gastronomique Luxembourg
dtg_luxemburg_lea_linster_2016_012
Davidoff Tour Gastronomique Luxembourg
dtg_luxemburg_lea_linster_2016_014
Davidoff Tour Gastronomique Luxembourg

dtg_luxemburg_lea_linster_2016_013

l. Sam Reuter, Senior Manager, Global Product Innovation, Cigar & Cigarillos
POT_7622
v. l. Melanie Büscher, DAVIDOFF, Manager Media Relations & PR, Greta Hessel, Sam Reuter
POT_7628
Das Anzünden einer Zigarre der Chefs Edition von Davidoff
Tour Gastronomique 2016
Davidoff Chef Edition

 


2013 Baden-Baden

Sternekoch trifft weltberühmte Astrologin

Die «Davidoff Tour Gastronomique» 2013 bietet die Entdeckungsreise für Genießer mit Spitzengastronomie und prominenten Gastgebern.

Baden-Baden. Ein Abend der nicht nur kulinarisch unter
einem guten Stern stand – Mit der Auftaktveranstaltung am
21. April im Brenners Park Hotel in Baden-Baden ist der diesjährigen Davidoff Tour Gastronomique ein fulminanter Start gelungen.

Im Park-Restaurant des legendären Brenners Park-Hotel & Spa in Baden-Baden servierte der österreichische Küchenchef Paul Stradner den rund 50 Gästen ein Fünf-Gänge-Menue mit »Tartar vom Taschenkrebs« und »Pochierter Rotbarbe«, »Glasiertem Kalbsbries« sowie »Filet und Kompott vom Simmentaler Weiderind« und zum Abschluss ein »Delice von der Zartbitter Schokolade«. Dazu perfektionierte die berühmte Astrologin Dr. Elizabeth Teissier mit einer Lesung aus ihren Büchern „Weltkrise und Neubeginn – Ihre Sterne bis 2016“ sowie „Ist er dein Mars? Ist sie deine Venus?“ (mvg Verlag) den Abend. Um seine Karriere muss sich der Steirer keine Sorgen mehr machen, denn die Grande Dame der Astrologie, die schon Staatsmänner wie Mitterand und Juan Carlos beraten hat, prognostizierte dem Krebs eine große Karriere. Nicole Kaufmann, Oettinger Davidoff Group: “Wir hätten uns keinen schöneren Start für unsere Davidoff Tour Gastronomique wünschen können.  Dazu Elizabeth Teissier, die uns geistreich und unterhaltsam in die Welt der Sterne entführte. Wir freuen uns nun auf die vier folgenden Stationen unserer Tour, mit vielen weiteren Höhepunkten.“
(Fotos @Petra Stadler/Davidoff)


Davidoff Tour im Schwarzen Adler Oberbergen

Tatort Küche

Axel Milberg alias Kommissar Klaus Borowski, Ermittler im „Tatort“,
Zuschauer 7 bis 9 Millionen Menschen. Greta Hessel traf Axel Milberg
anlässlich der «Davidoff Tour Gastronomique» im Hotel Schwarzen
Adler, Oberbergen, zusammen mit Sterne-koch Anibal Strubinger und
Fritz Keller, dem Gastgeber des Hauses.
Die „Davidoff Tour Gastronomique“ ist eine kulinarische
Entdeckungsreise zu den besten Köchen des Landes, zu der Davidoff
gemeinsam mit Jaguar Deutschland seine Gäste immer wieder aufs Neue verführt. Der Inbegriff von Genuss und Lebensart, von Gefühl und
Geist.
Natürlich besuchte Axel Milberg, Chef Anibal in der Küche, denn er
kocht nicht nur selbst gerne und – wenn er zuhause ist – fast
täglich, er schaut anderen auch gerne beim Kochen zu. «Menschen sind in dem Moment, wo sie kochen, besonders liebenswert, weil sie etwas mit Konzentration und Liebe machen,“ so Milberg.

Interview mit Axel Milberg

Hessel: Wie schaffen Sie die Gratwanderung zwischen Genuss, Stress und Gesundheit?
Milberg: Was ich mache, suche ich gezielt aus. Ich suche nur das aus,
was Spaß macht. Ich überlege genau, was ich will. Es muss
alles passen: Ich, der Film, die Menschen, die Umstände, die Reisen
und das gelingt mir immer besser.
Hessel: Wie nachhaltig leben Sie?
Milberg: Ich gehe früh ins Bett, ich schlafe gerne 8-9 Stunden, soviel
trinke ich nicht. Möglichst esse ich nicht nach 20 Uhr. Man soll
entweder essen oder Alkohol trinken, eine einfache Regel, eine
Sekundenentscheidung der Verführung. Ich frage mich immer, wie fühle ich mich hinterher? Ich vermeide: Pasta, Reis, Brot, Pommes und alle schlechten Kohlenhydrate. Gerne esse ich gutes Fleisch, Fisch, Gewürze und Salat und eben unglaublich gerne Kuchen um 15.30 Uhr.

—————————————————————————

Sterneküche – Kochen wie bei Muttern: Venezuelisches Pabellon

Sternekoch Anibal Strubinger vom Schwarzen Adler in Oberbergen kocht mit Chefredakteurin Greta Hessel in seiner Küche für Grünes Leben ein venezuelisches Rezept aus seiner Kindheit. Er selbst ist mit 13
Geschwistern aufgewachsen, eigentlich vegan groß geworden. Es gab nicht viel Fleisch, aber Guasacaca gab‘s zum Frühstück zum Mittag- und Abendessen in verschiedenen Varianten. Es ist sättigend, kalorienarm und keiner ist dick geworden.

Rezept:
Frischer Koriander, 2 Gurken, 2 Paprika, 2 Knoblauchzehen, 2 Avocados,
1–2 Scheiben Chili-schote grob pürieren und mit Kreuzkümmel, Salz,
Pfeffer und ein Spritzer Essig oder Zitrone abschmecken. Reis mit
Lorbeerblatt, Salz und Zitronengras kochen, dann mit Zwiebeln und
Knoblauch in Öl, schlotzich anköcheln. 500 g schwarze Bohnen
(gibt’s beim Chinesen) mit 2½ l Wasser kochen, dann in Öl,
feingehackten Zwiebeln, ½ Paprika, 1 Eßl. Knoblauch, 3 Eßl.
gehackten Koriander, Salz und Kreuzkümmel köcheln.
Kochbananen in Öl goldgelb backen. Alles auf den Teller servieren. 2
Avocados geschnitten
dazugeben.


Davidoff on Tour in Freiburg im Colombi 2011

fa1